Angebote zu "Tagebuch" (9 Treffer)

Leukämie - Ein poetisches Tagebuch als Hörbuch ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leukämie - Ein poetisches Tagebuch:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.08.2017
Zum Angebot
Leukämie: Ein poetisches Tagebuch, Hörbuch, Dig...
9,95 €
Angebot
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Geschehen erlebte Frida Feld persönlich, die 2008 an Leukämie erkrankte. Sie erlebt das Schreiben als innerer Notwendigkeit, die buchstäblich dazu verhalf, ihre Not zu lindern, mithilfe ihrer Kreativität wieder Fuß zu fassen. Das Schreiben diente ihr - neben Medizin - Hilfe und mitmenschlicher Zuwendung zum Überleben, zur Bewältigung des Schocks, der (Todes-)Angst, der körperlichen und seelischen Qual. Mit Beginn der Leukämie -Erkrankung beschäftigt sich Frida Feld intensiv mit spirituellen Erlebnissen und schrieb. Was zunächst als Krisenbewältigung angefangen hatte, führt zu einem Weg als Therapeutin, Supervisorin und Heilerin in freier Praxis. Frida Feld stellt Ihr poetisches Tagebuch in Heimen und in Krankenhäusern vor, nimmt sich die Zeit für Erkrankte, die an Ihrem Rat interessiert sind. Musikalische Gedanken von Günter Erdmann ergänzen das Hörbuch, das einen Ratgeber für diese Krankheit darstellen kann. Sprache: Deutsch. Erzähler: Frida Feld. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/zyxm/000267de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 12.04.2017
Zum Angebot
Leukämie - Ein poetisches Tagebuch als Hörbuch ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leukämie - Ein poetisches Tagebuch:mit musikalischen Gedanken von Günter Erdmann Günter Erdmann, Frida Feld

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.08.2017
Zum Angebot
Ways to live forever - Die Seele stirbt nie
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sam liebt Fakten. Er will alles über UFOs und Horrorfilmen und Luftschiffe und Geister und Wissenschaftler wissen, und wie es sich anfühlt, ein Mädchen zu küssen. Und weil er Leukämie hat, will er die Fakten über das Sterben kennen. Sam will Antworten auf die Fragen, die niemand beantworten kann. Seine Beobachtungen und Gedanken hält er in einem Tagebuch fest, mit dem wissenschaftlichen Vorsatz, sein Sterben für die Nachwelt zu dokumentieren. Sogar für die schwierige Frage, wie er den Moment seines Todes darstellen soll, hat er eine Lösung parat: einen Fragebogen für seine Eltern.

Anbieter: Maxdome
Stand: 06.07.2017
Zum Angebot
Weigand, Lilly: Eine Rose fürs Leben
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tagebuch einer Leukämiekranken. 2. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 01.10.2016
Zum Angebot
Sonnenscheinkinder schaffen das als eBook Downl...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,00 € / in stock)

Sonnenscheinkinder schaffen das:Eine Mutter schreibt Tagebuch über die Leukämie ihres Sohnes Daniela Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Sonnenscheinkinder schaffen das als Buch von Da...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,00 € / in stock)

Sonnenscheinkinder schaffen das:Eine Mutter schreibt Tagebuch über die Leukämie ihres Sohnes Daniela Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Richter, Daniela: Sonnenscheinkinder schaffen das
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Mutter schreibt Tagebuch über die Leukämie ihres Sohnes

Anbieter: eBook.de
Stand: 17.09.2016
Zum Angebot
Der kleine Fürst 11 - Adelsroman - Sei tapfer, ...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viola Maybachs Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar von Sternberg kommt bei einem Unglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian, den jeder seit frühesten Kinderzeiten Der kleine Fürst nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. »Bitte, nimm Platz, Leontine«, bat Professor Christof Marquart. Leontine Gräfin zu Volzhagen sah ihn unsicher an, als sie sich ihm gegenüber setzte. »Du machst so ein ernstes Gesicht, Onkel Christof«, sagte sie. »Was ist los? Bin ich etwa todkrank?« Es sollte heiter und unbeschwert klingen, aber sie traf den Ton nicht richtig, er hörte die Angst in ihrer Stimme. Die Kehle wurde ihm eng bei dem Gedanken an das, was er ihr nun zu sagen hatte. »Ja, Leontine, du bist sehr krank«, erwiderte er ernst. »Du hast Leukämie.« Sie wollte den Kopf schütteln, lachen, ihm sagen, daß das ganz und gar unmöglich sei - solche Krankheiten bekamen doch immer nur die anderen, aber niemals man selbst! Doch die Worte blieben ihr im Halse stecken, statt dessen füllten sich ihre Augen, ohne daß sie es merkte, mit Tränen. »Leukämie?« Er nickte und begann mit ausführlichen Erklärungen, die ihm wohl mehr halfen als ihr, denn sie hörte ihm kaum zu. Was kümmerten sie diese Einzelheiten? Damit konnte sie nichts anfangen, das war nur Theorie. Was sie interessierte, war einzig und allein eine Antwort auf die Frage, die sie ihm mitten in seine Rede hinein stellte: »Werde ich sterben oder kann ich gerettet werden?« »Retten kann dich nur eine Knochenmarkspende, Leo. Da du keine Familie mehr hast, wirst du also auf fremde Spender angewiesen sein. Es ist ein teures und aufwendiges Verfahren, herauszufinden, wer als Spender für dich infrage käme. Wenn du Geschwister hättest, wäre es einfacher.« Christof Marquart zögerte. »Man nimmt heutzutage auch Spenden, die genetisch nicht passen, aber das erhöht natürlich das Risiko, daß die Transplantation erfolglos bleibt.« Viola Maybach hat sich mit der reizvollen Serie Der kleine Fürst in die Herzen der Leserinnen und Leser geschrieben. Der zur Waise gewordene angehende Fürst Christian von Sternberg ist ein liebenswerter Junge, dessen mustergültige Entwicklung zu einer großen Persönlichkeit niemanden kalt lässt. Viola Maybach blickt auf eine stattliche Anzahl erfolgreicher Serien zurück, exemplarisch seien genannt Das Tagebuch der Christina von Rothenfels, Rosenweg Nr. 5, Das Ärztehaus und eine feuilletonistische Biografie. Der kleine Fürst ist vom heutigen Romanmarkt nicht mehr wegzudenken.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot