Angebote zu "Blut" (16 Treffer)

Blut und Blutkrankheiten als eBook Download von
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,99 € / in stock)

Blut und Blutkrankheiten:Teil 6 Leukamien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Blut tut gut
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine faszinierende Entdeckungsreise! Für unser Leben so unverzichtbar wie keine andere Flüssigkeit: unser Blut. Dr. Brater nimmt uns mit auf eine Expedition in unseren Körper. Was ist Blut eigentlich? Warum fließt es und wohin? Wie kommen Bluthochdruck, Anämie, Leukämie und Gerinnungsstörungen, Herzinfarkt und Schlaganfall zustande? Was ist eine Blutvergiftung? Er zeigt, wie Blut jede einzelne unserer rund 100 Billionen Zellen mit allem Notwendigen versorgt, wie es dafür sorgt, dass uns immer wohlig warm ist, wie es uns vor dem Angriff skrupelloser Mikroben schützt und mittels eines raffinierten Systems Informationen zwischen den entferntesten Organen hin- und herschickt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Zwei bei Kallwass - Mein Fleisch und Blut
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Janina hatte vor einigen Jahren eine Affäre mit Markus, jetzt erfuhr sie, dass er an Leukämie erkrankt ist. Janina ahnt, dass ihr Sohn Jakob Markus leiblicher Sohn ist und somit in der Lage sein könnte, ihm das Leben zu retten. Wird sie unter diesen Umständen ihrem Mann Arne die Wahrheit erzählen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Weiß wie Milch, rot wie Blut - Alessandro D´Avenia
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Leo ist ein ganz normaler 16-Jähriger, der in perfekter Symbiose mit seinem iPod lebt, Fußball spielt und am liebsten auf seinem Moped durch Rom brettert. Leo ist fest davon überzeugt, Löwenkräfte zu besitzen, aber er hat einen Feind, der ihm zusetzt: die Farbe Weiß. Weiß ist die Stille, die Sehnsucht und die Einsamkeit. Rot dagegen ist die Farbe der Liebe, der Leidenschaft, des Blutes. Rot sind auch die Haare von Beatrice, die er anbetet, doch sie erkrankt an Leukämie …

Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Hoffen, Helfen, Heilen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leukämie: Wenn das Blut verrückt spielt Mehr als 11.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Leukämie. Emil Morsch erzählt die Geschichte seines Sohnes Stefan Morsch, der 1984 im Alter von 16 Jahren an Leukämie erkrankte. Trotz erfolgreicher Stammzellenbehandlung, stirbt er noch im selben Jahr an den Folgen einer Lungenentzündung. Daraufhin gründen Emil Morsch und seine Frau Hiltrud die Stefan-Morsch-Stiftung und legen die erste Spenderdatei für Leukämiekranke in Deutschland an. Emil Morsch erzählt von vielen spektakulären Hilfs- und Spendenaktionen und möchte für das Thema Leukämie sensibilisieren. Was ist das für eine Krankheit? Wen kann es treffen? Und welche Hilfsangebote und Heilungschancen gibt es? Ein Buch mit hohem Informations- und Aufklärungswert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Blade - Die Jagd geht weiter - Niederkunft
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Damek hat erfahren, dass im Hause Chthon Amayaner getötet werden, um mit deren Blut das Aurora-Serum herstellen zu können. Wenn sein Exil nicht beendet und er nicht wieder in den Rat aufgenommen wird, droht er, das Aurora-Projekt und somit Charlotte zu verraten. Erfahren die anderen Häuser, dass das Haus Chthon mit Aurora auch am Tage agieren könne, würden sie sich sofort zum Kampf rüsten. Krista weigert sich derweil, ihrer an Leukämie erkrankten Mutter Knochenmark zu spenden...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
NIERANO HOM Tropfen 50 Milliliter
13,90 €
Rabatt
10,89 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Nierano® HOM Anwendungsgebiete: Besserung der Beschwerden bei Entzündungen der ableitenden Harnwege, z.B. Akute Infektion der Harnwege mit Fieber; Blasenkatarrh; Inkontinenz; Tenesmus; Hämaturie; Harnverhaltung; häufiges und reichliches Wasserlassen; Fiebrige Infektionskrankheiten; allgemeine Schwäche mit Schläfrigkeit; Albuminurie; Oligurie; Subakute und chronische Zystitis; Tenesmus; Nephritis; Dysurie; Inkontinenz; Nieren- und Blasensteine; Akute Reizung und Entzündung der Nieren, Blase und Urethra; heftige anfallsartige Nierenschmerzen; Blut im Urin; Chronische Entzündungen der Harnwege und der Prostata; dauernder Harndrang, insbesondere nachts; Parese des Blasenschließmuskels; Zystitis; Entzündung der Urethra mit starken Schmerzen; Blasenentzündung; Miktionsstörungen; Prostatavergrößerung; Fieber. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Nierano® HOM nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämieähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIVInfektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Nebenwirkungen: In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Dauer der Anwendung: Nierano® HOM sollte ohne medizinischen Rat nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden. Hinweis: Nierano® HOM enthält 56 Vol.-% Alkohol. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, bei Fieber, blutigem oder trübem Urin sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Vorsichtsmaßnahmen/Warnhinweise: Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit und bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb nicht angewendet werden. Sonstige Empfehlungen: reichlich Flüssigkeitszufuhr (etwa 2 l täglich); Hydrotherapie; warme Bekleidung und Warmhalten der Füße; Atemtherapie

Anbieter: Shopping24
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Rettungsgeschwister als verwerfliche Instrument...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Ethik, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht Rettungsgeschwister und die damit einhergehende Embryonenselektion. Dabei teilt sich die Arbeit in zwei einzeln zu betrachtende Abschnitte auf: Der erste Abschnitt besteht aus der Frage, inwieweit die benötigte Präimplantationsdiagnostik ethisch vertretbar ist, obwohl hier potentielles Leben vernichtet und der Wert eines Menschenlebens anhand spezieller Kriterien bemessen wird. Der zweite Teil dieser Arbeit behandelt schließlich die ethischen Bedenken nach der Zeugung und Geburt des Rettungsgeschwisterkindes, das häufig schmerzhafte Eingriffe in Kauf nehmen muss, um seinem Geschwisterkind zu helfen. Dabei sind die Betroffenen häufig viel zu jung, um diese Entscheidung selbst zu treffen, weshalb ihre Eltern über den Körper des Rettungsgeschwisterkindes entscheiden. Fragen nach dem Recht auf Unversehrtheit des eigenen Körpers sowie nach der Instrumentalisierung eines Menschen werden hier diskutiert. Das Konzept der Rettungsgeschwister ist vielen wohl vor allem durch den Film ´´Beim Leben meiner Schwester´´ bekannt. In diesem Film ist die 15-jährige Kate an Leukämie erkrankt und befindet sich bereits im Endstadium. Dass Kate überhaupt 15 Jahre alt geworden ist, hat sie ihrer jüngeren Schwester zu verdanken, die als einzige Knochenmark-Spenderin für Kate infrage kommt. Denn Kates Eltern haben schon früh eine Entscheidung getroffen, um das Leben ihrer Tochter zu verlängern - sie haben mittels der In-vitro-Fertilisation, also der Zeugung im Reagenzglas, mehrere Eizellen befruchten lassen und dann anhand der Präimplantationsdiagnostik, kurz PID genannt, den Embryo ausgewählt, der genetisch am besten zu Kate passt. Aus dem durch diesen Prozess ausgewählten Embryo entstand schließlich Kates jüngere Schwester Anna. Sie muss nun immer wieder Knochenmark, Blut und schließlich sogar eine Niere an ihre Schwester spenden. In dieser Arbeit soll nun thematisiert werden, inwieweit solche künstlich gezeugten Rettungsgeschwister ethisch zu vertreten sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Echinacea STADA Classic 80g/100g Lösung
2,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(5,38 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von Echinacea STADA Classic 80g/100g Lösung (Packungsgröße: 50 ml)Das Arzneimittel ist ein pflanzliches Mittel zur Behandlung von Erkältungskrankheiten.Das Präparat wird angewendet zur unterstützenden Behandlung häufig wiederkehrender Infekte im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege.Bei Fieber, Atemnot, Blut im Urin, sowie über 5 Tage anhaltenden oder unklaren Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten81.5 g Purpursonnenhutkraut Presssaft, (2,5-1,5:1)18.5 g Ethanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf NICHT eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Purpursonnenhutkraut, Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Präparat nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion, chronischen Viruserkrankungen und Autoimmunerkrankungen.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen 4 bis 5-mal täglich 40 Tropfen ein. Dauer der AnwendungDas Arzneimittel sollte nicht länger als 2 Wochen kontinuierlich eingenommen werden.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie solltenVergiftungen mit Zubereitungen aus Echinacea purpurea (Purpursonnenhutkraut) sind bisher nicht bekannt geworden.Die Einnahme größerer Mengen dieses Arzneimittels kann, insbesondere bei Kindern, zu einer Alkoholvergiftung führen in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist. Bei der Einnahme des gesamten Flascheninhalts werden etwa 9,25 g Alkohol (50 ml des Präparates) bzw. 18,5 g Alkohol (100 ml des Präparates) aufgenommen. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie beim nächsten Mal nicht mehr des Präparates ein, sondern setzen Sie die Einnahme wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechenFür eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, das Präparat ausreichend lange einzunehmen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.EinnahmeDie Lösung kann unverdünnt oder in Flüssigkeit eingenommen werden.Hinweis:Vor Gebrauch schütteln. Eine bei Naturstoffpräparaten gelegentlich auftretende Nachtrübung oder Ausflockung beeinträchtigt nicht die Wirkung.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Präparates ist erforderlichWegen der nicht ausreichend vorliegenden Untersuchungen mit diesem Arzneimittel bei Kindern soll das Präparat bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.Bei der Einnahme des Präparates muss beachtet werden, dass die Lösung 22 Vol.-% Alkohol enthält. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenAuswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt geworden.SchwangerschaftFragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte das Präparat in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Echinacea STADA Classic 80g/100g Lösung (Packungsgröße: 50 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot