Angebote zu "Einnehmen" (102 Treffer)

Otovowen Tropfen zum Einnehmen
12,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(42,63 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml)Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) bestehen auf einer pflanzlichen Grundlage und werden angewendet, um Mittelohrentzündungen, Ohrensausen, Schwerhörigkeit infolge einer Verschleimung des Rachens oder Stockschnupfen zu lindern. Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) verhelfen zu einer raschen und zuverlässigen Schmerzlinderung. Zusätzlich stärken Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) die Abwehrkräfte des Körpers.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten7.5 µl Aconitum napellus (hom./anthr.)7.5 µl Capsicum annuum (hom./anthr.)22.5 µl Chamomilla recutita (hom./anthr.)75 µl Echinacea purpurea (hom./anthr.)7.5 µl Hydrargyrum bicyanatum (hom./anthr.)7.5 µl Hydrastis canadensis (hom./anthr.)7.5 µl Iodum (hom./anthr.)7.5 µl Natrium tetraboracicum (hom./anthr.)22.5 µl Sambucus nigra (hom./anthr.)7.5 µl Sanguinaria canadensis (hom./anthr.)Ethanol 43% (M/M) Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenbei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf dieses Arzneimittel nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie und Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen.DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde 12-15 Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) ein. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erhalten 5-10 Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml). Kleinkinder bis 6 Jahre erhalten 4-7 Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) und Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr 2-4 Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml). Befragen Sie speziell zur Anwendung bei Säuglingen Ihren Arzt. Bei akuten Zuständen erfolgt die Einnahme bis zu 12x täglich, bei chronischen Verlaufsformen 1-3x täglich. Um den Geschmack zu verbessern, können Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) mit etwas Wasser oder Tee eingenommen werden. Einnahme- Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmenPatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlichbei Fieber, starken Schmerzen, Kopf- oder Nackenschmerzen, Ausfluss aus dem Ohr sowie bei länger als 2 Tagen anhaltenden Beschwerden. In diesen Fällen ist ein Arzt aufzusuchen.bei Kindern unter 2 Jahren. Die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 2 Jahren sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zur Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.HinweiseDieses Arzneimittel enthält 53 Vol.-% Alkohol.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 30 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Odonton Echtroplex Tropfen zum Einnehmen
18,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(18,79 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von Odonton Echtroplex Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 100 ml)Das Arzneimittel ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Entzündungen im Zahnbereich.Anwendungsgebiete:Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.Dazu gehört: Zur ausleitenden Begleittherapie bei operativen Entfernungen von Zahnherden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.1 ml Arnica montana (hom./anthr.)0.1 ml Calendula officinalis (hom./anthr.)0.1 ml Delphinium staphisagria (hom./anthr.)0.25 ml Echinacea purpurea (hom./anthr.)0.1 ml Hepar sulfuris (hom./anthr.)0.1 ml Kalium bichromicum (hom./anthr.)0.1 ml Kalium sulfuricum (hom./anthr.)0.1 ml Symphytum officinale (hom./anthr.)Ethanol 43% (M/M) Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Präparat darf nicht eingenommen werdenbei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden bei progredienten Systemerkrankungen wie Autoimmunerkrankungen, Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Virusinfektionen.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:3 x täglich 40 Tropfen einnehmen.Hinweis:Da es sich um ein Präparat mit pflanzlichen Bestandteilen handelt, können gelegentlich leichte Trübungen oder Ausfällungen vorkommen. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit werden hierdurch jedoch nicht beeinträchtigt. Bitte ggf. vor Gebrauch schütteln. Dauer der Anwendung:Das Präparat sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 8 Wochen angewendet werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeTropfen zum Einnehmen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlichbei Kindern unter 12 Jahren. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie einen Arzt oder Zahnarzt aufsuchen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Odonton Echtroplex Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 100 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Otovowen Tropfen zum Einnehmen
15,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(31,98 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 50 ml)Dieses Präparat ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Mittelohrentzündung. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei Mittelohrentzündung, Schnupfen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten7.5 µl Aconitum napellus (hom./anthr.)7.5 µl Capsicum annuum (hom./anthr.)22.5 µl Chamomilla recutita (hom./anthr.)75 µl Echinacea purpurea (hom./anthr.)7.5 µl Hydrargyrum bicyanatum (hom./anthr.)7.5 µl Hydrastis canadensis (hom./anthr.)7.5 µl Iodum (hom./anthr.)7.5 µl Natrium tetraboracicum (hom./anthr.)22.5 µl Sambucus nigra (hom./anthr.)7.5 µl Sanguinaria canadensis (hom./anthr.)Ethanol 43% (M/M) Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenbei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf dieses Arzneimittel nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie und Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen.DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 x täglich, bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 x täglich die folgenden Einzeldosen einnehmen:Erwachsene 12 - 15 TropfenKinder zwischen 6 und 12 Jahren 5 - 10 TropfenKleinkinder bis zum 6. Lebensjahr 4 - 7 TropfenSäuglinge bis zum 1. Lebensjahr nach Einholung von medizinischem Rat 2 - 4 Tropfen.Infekte im Nasen- und Rachenraum können insbesondere bei Kindern leicht auf das Mittelohr übergreifen. Dieses Arzneimittel sollte daher frühzeitig bei ersten Anzeichen eines Infektes der oberen Luftwege eingenommen werden. Die Therapie sollte fortgesetzt werden bis alle Symptome abgeklungen sind. Dauer der Anwendung:Das Arzneimittel sollte nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Einnahme- Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmenPatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlichbei Fieber, starken Schmerzen, Kopf- oder Nackenschmerzen, Ausfluss aus dem Ohr sowie bei länger als 2 Tagen anhaltenden Beschwerden. In diesen Fällen ist ein Arzt aufzusuchen.bei Kindern unter 2 Jahren. Die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 2 Jahren sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zur Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Otovowen Tropfen zum Einnehmen (Packungsgröße: 50 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 20.07.2019
Zum Angebot
Weleda Doron Hustentropfen
17,29 €
Sale
13,69 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Darreichungsform: Mischung Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehört: Husten. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche: 3 - 5 mal täglich 5 - 10 Tropfen, Schulkinder von 6 - 11 Jahren: 3 - 5 mal täglich 5 - 8 Tropfen, Kleinkinder von 1 - 5 Jahren: 3 - 5 mal täglich 3 - 5 Tropfen. Die Tropfen werden mit Wasser verdünnt eingenommen. Warnhinweis: Enthält 36 Vol.-% Alkohol. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile oder gegen Korbblütler. Schwangerschaft und Stillzeit. Säuglinge im 1. Lebensjahr. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht einnehmen bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, bösartigen Erkrankungen der weißen Blutzellen (Leukämie bzw. Leukämie-ähnliche Erkrankungen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmun-Erkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Virus-Erkrankungen. Schwangerschaft/Stillzeit: Siehe Gegenanzeigen. Kinder: Siehe Gegenanzeigen. Nebenwirkungen: In Einzelfällen Überempfindlichkeitsreaktionen. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Wechselwirkungen: Keine bekannt Zusammensetzung: 10 g (= 10,5 ml) enth.: Ammonium carbonicum Dil. D4 [ab D2 mit Ethanol 15 % (m/m)] 1,67 g / Barium jodatum Dil. D4 [ab D2 mit Ethanol 15 % (m/m)] 1,67 g / Berberis, Fructus Dil. D2 1,67 g / Echinacea Ø 1,67 g / Hydrastis canadensis, ethanol. Decoctum Dil. D4 (HAB, V. 19f) 1,67 g / Pulsatilla vulgaris Dil. D4 1,67 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Weleda Doron Hustentropfen
17,29 €
Rabatt
13,69 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Darreichungsform: Mischung Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehört: Husten. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche: 3 - 5 mal täglich 5 - 10 Tropfen, Schulkinder von 6 - 11 Jahren: 3 - 5 mal täglich 5 - 8 Tropfen, Kleinkinder von 1 - 5 Jahren: 3 - 5 mal täglich 3 - 5 Tropfen. Die Tropfen werden mit Wasser verdünnt eingenommen. Warnhinweis: Enthält 36 Vol.-% Alkohol. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile oder gegen Korbblütler. Schwangerschaft und Stillzeit. Säuglinge im 1. Lebensjahr. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht einnehmen bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, bösartigen Erkrankungen der weißen Blutzellen (Leukämie bzw. Leukämie-ähnliche Erkrankungen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmun-Erkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Virus-Erkrankungen. Schwangerschaft/Stillzeit: Siehe Gegenanzeigen. Kinder: Siehe Gegenanzeigen. Nebenwirkungen: In Einzelfällen Überempfindlichkeitsreaktionen. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Wechselwirkungen: Keine bekannt Zusammensetzung: 10 g (= 10,5 ml) enth.: Ammonium carbonicum Dil. D4 [ab D2 mit Ethanol 15 % (m/m)] 1,67 g / Barium jodatum Dil. D4 [ab D2 mit Ethanol 15 % (m/m)] 1,67 g / Berberis, Fructus Dil. D2 1,67 g / Echinacea Ø 1,67 g / Hydrastis canadensis, ethanol. Decoctum Dil. D4 (HAB, V. 19f) 1,67 g / Pulsatilla vulgaris Dil. D4 1,67 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 14.05.2019
Zum Angebot
Synergon Komplex 122 Fraxinus N
8,65 €
Rabatt
6,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Anwendungsgebiete Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Dosierung Soweit nicht anders verordnet, 1-3 mal täglich 5 Tropfen vor den Mahlzeiten in Flüssigkeit einnehmen. Ohne ärztlichen Rat nicht länger als 8 Wochen einnehmen. Dosierungsempfehlung des Autors: 3-4 mal täglich 15 Tropfen in warmer Flüssigkeit. Nebenwirkungen In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsstörungen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Wechselwirkungen keine bekannt Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Bei bestehenden Lebererkrankungen oder solchen in der Vorgeschichte, oder bei gleichzeitiger Anwendung leberschädigender Stoffe soll das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Hinweis Enthält 62 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Traumeel® S 250 Tabletten + Traumeel® S 100 g C...
54,95 €
Sale
37,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Set besteht aus: Traumeel® S 250 Tabletten Traumeel® S 100 g Creme Traumeel® S 250 Tabletten Indikation/Anwendung Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen. Dosierung Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Dauer der Behandlung: Das Arzneimittel sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden. Art und Weise Tablette im Mund zergehen lassen. Nebenwirkungen Nach Anwendung des Präparates kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dann abzusetzen. Aufgrund des enthaltenen homöopathischen Wirkstoffes Mercurius solubilis (Quecksilber) können gelegentlich allergische Reaktionen auftreten. In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Bei auftretenden Nebenwirkungen ist das Präparat abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Gegenanzeigen Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen Autoimmunerkrankungen. Das Präparat ist bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Achillea millefolium (Schafgarbe), Matricaria recutita (Kamille), Calendula officinalis (Ringelblume), Bellis perennis (Gänseblümchen), Echinacea (Sonnenhut), Arnica montana (Bergwohlverleih) oder andere Korbblütler nicht anzuwenden. Schwangerschaft und Stillzeit Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Traumeel® S 100 g Creme Indikation/Anwendung Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen. Dosierung Soweit nicht anders verordnet: 1- bis 3-mal täglich auf die betroffenen Stellen dünn auftragen, gegebenenfalls auch als Verband. Das Präparat kann auch bei Säuglingen, Kleinkindern und Schulkindern angewendet werden. Hinweis: Eine großflächige Anwendung ist zu vermeiden. Bei der Anwendung als Verband nur luftdurchlässige Materialien (z. B. Baumwolle) verwenden. Dauer der Behandlung Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Art und Weise Dünn auf die betroffenen auftragen, gegebenenfalls auch als Verband. Bei der Anwendung als Verband nur luftdurchlässige Materialien (z. B. Baumwolle) verwenden. Das Präparat kann auch bei Säuglingen, Kleinkindern und Schulkindern angewendet werden. Hinweis: Eine großflächige Anwendung ist zu vermeiden. Das Arzneimittel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten sowie offenen Wunden soll vermieden werden. Nebenwirkungen Aufgrund des enthaltenen homöopathischen Wirkstoffes Mercurius solubilis (Quecksilber) können gelegentlich allergische Reaktionen auftreten. In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Es wurden lokale allergische Reaktionen (Entzündungen an der Haut) berichtet. Bei auftretenden Nebenwirkungen ist das Präparat abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 03.05.2019
Zum Angebot
Synergon 78 Solidago N
15,40 €
Reduziert
12,39 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Zusammensetzung: Echinacea D 1 0,35 g Solidago virgaurea Ø 1,0 g Oleum Terebinthinae D 5 1,0 g Smilax D 2 0,15 g Acidum nitricum D 3 1,0 g Apis mellifica D 4 1,0 g Arsenicum album (Acidum arsenicosum) D 12 1,0 g Berberis vulgaris D 2 1,0 g Cantharis (Lytta vesicatoria) D 4 1,0 g Nux vomica (Strychnos nux-vomica) D 4 1,0 g Urtica urens Ø 0,5 g Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 1-3 mal täglich 5 Tropfen vor den Mahlzeiten in Flüssigkeit einnehmen. Ohne ärztlichen Rat nicht länger als 8 Wochen einnehmen. Dosierungsempfehlung: akut: 4-6 mal täglich 10-15 Tropfen, sonst: 3-4 mal täglich 15 Tropfen in Flüssigkeit. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Terpentin. Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Hinweis: Enthält 57 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Echinacin® Liquidum Madaus
11,89 €
Rabatt
8,55 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Gegen Erkältung gewachsen. Echinacin – Das Original zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkraft mit entzündungshemmender Wirkung pflanzliches Präparat aus der Heilpflanze Echinacea purpurea (Roter Sonnenhut) Einnahme bei ersten Anzeichen von Erkältungen, bei bestehenden Infekten und zum Schutz vor wiederkehrenden Infektionen Gerade zur Erkältungszeit erwischt es fast jeden – helfen Sie deshalb Ihrem geschwächten Immunsystem! Mit den Präparaten aus der Echinacin-Produktfamilie von Madaus machen Sie Ihr Immunsystem stark gegen Krankheiten und Ihren Körper abwehrbereit. Echinacin, hergestellt aus dem frischen Presssaft, der aus den zur Blütezeit geernteten oberirdischen Teilen von Echinacea purpurea (Roter Sonnenhut) gewonnen wird, unterstützt das körpereigene Immunsystem auf natürliche Art. Auf diese Weise wird mehr als nur das reine Abklingen von Krankheitssymptomen erreicht, da zusätzlich de Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden. So können auch die Widerstandskräfte gegenüber erneuten Infektionen gesteigert werden. Durch die unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Darreichungsformen kann Echinacin Madaus je nach Krankheitsbild und Bedarf individuell eingesetzt werden. Anwendungsgebiete Zur unterstützenden Behandlung von wiederkehrenden (rezidivierenden) Infekten im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege. In der Gebrauchsinformation wird der Patient auf folgendes hingewiesen: Zur Anwendung bei Atemwegsinfekten bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zur Anwendung bei Harnwegsinfekten bei Blut im Urin, bei Fieber, bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden. Art und Dauer der Anwendung Kinder zwischen 4 und 6 Jahren nehmen 3mal täglich 1,25 ml Echinacin® Liquidum Madaus ein. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nehmen 3mal täglich 2 ml Echinacin® Liquidum Madaus ein. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre nehmen 3 mal täglich 2,5 ml Echinacin® Liquidum Madaus ein. 2,5 ml Echinacin® Liquidum Madaus entsprechen 2 ml Presssaft. Tropfen in Flüssigkeit einnehmen. Das Arzneimittel soll ohne Unterbrechung nicht länger als 2 Wochen eingenommen werden. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen Echinaceae purpureae herba (Purpursonnenhutkraut) oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht anwenden bei progredienten Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw, Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, Kollagenosen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen, chronischen Viruserkrankungen und Autoimmunerkrankungen. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Echinacin® Liquidum Madaus nicht eingenommen werden von Kindern unter 4 Jahren. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Zur Anwendung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Das Arzneimittel enthält 22 Vol.-% Alkohol. Echinacin® Liquidum Madaus enthält keine Konservierungsstoffe. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen Für Zubereitungen aus Echinaceae purpureae herba (Purpursonnenhutkraut) sind bisher keine Intoxikationen bekannt. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. In der Gebrauchsinformation wird der Patient auf folgendes hingewiesen: Beim Auftreten von Nebenwirkungen benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Schwangerschaft und Stillzeit Zur Anwendung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, sehr selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In der Gebrauchsinformation wird der Patient darauf hingewiesen, beim Auftreten von Nebenwirkungen das Arzneimittel abzusetzen und den Arzt aufzusuchen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot