Angebote zu "Ende" (19 Treffer)

Am Ende des Weges
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Ehepaar im achten Lebensjahrzehnt wird aus seiner geruhsamen Zweisamkeit gerissen, als die Frau erfährt, dass sie unheilbar an Leukämie erkrankt ist. Da beide eine Trennung für unerträglich halten, wollen sie gemeinsam aus dem Leben scheiden, was die ledige 40jährige Tochter und die Sozialbehörden auf den Plan ruft. Sie vereiteln den Freitod des Paares und erzwingen eine räumliche Trennung.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Das Ende einer Feigheit, 2 Audio-CDs
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Das Wichtigste war das Verlieren der Angst.´´ Gegen das Vergessen: Dieses Hörbuch erinnert an den Schriftsteller und DDR-Regimekritiker Jürgen Fuchs (1950-1999). Schon früh erhält er Publikationsverbot, 1976 wird er verhaftet und ins Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen gebracht, 1977 nach West-Berlin abgeschoben. Dort engagiert er sich weiter, hält Verbindung zur Bürger- und Friedensbewegung in der DDR, setzt sich in seinen Werken mit seiner Verfolgung und der dogmatischen und inhumanen Gesellschaft auseinander. Damit steht er auch im Westen wie kaum ein anderer im Visier des MfS und ist zahlreichen ´´Zersetzungsmaßnahmen´´ ausgesetzt. Nach dem Mauerfall bemüht Fuchs sich um Aufklärung der Stasi-Verbrechen. 1999 stirbt er mit nur 48 Jahren an Leukämie. In der vorliegenden Produktion sind erstmals ein Prosatext, Gedichte und ein Interview von und mit Jürgen Fuchs zusammengestellt. Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller würdigt den Schriftsteller, der am 19. Dezember 2010 sechzig Jahre alt geworden wäre, mit dem Text Der Blick der kleinen Bahnstationen , der Liedermacher Wolf Biermann mit dem Lied Jürgen Fuchs , das er nach dem Tod seines Freundes schrieb.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das Ende einer Feigheit, Hörbuch, Digital, 1, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wichtigste war das Verlieren der Angst.´´ Gegen das Vergessen: Dieses Hörbuch erinnert an den Schriftsteller und DDR-Regimekritiker Jürgen Fuchs (1950-1999). Schon früh erhält er Publikationsverbot, 1976 wird er verhaftet und ins Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen gebracht, 1977 nach West-Berlin abgeschoben. Dort engagiert er sich weiter, hält Kontakt zur Bürger- und Friedensbewegung in der DDR, setzt sich in seinen Werken mit seiner Verfolgung und der dogmatischen und inhumanen Gesellschaft auseinander. Damit steht er auch im Westen wie kaum ein anderer im Visier des MfS und ist zahlreichen ´´Zersetzungsmaßnahmen´´ ausgesetzt. Nach dem Mauerfall bemüht sich Fuchs um Aufklärung der Stasi-Verbrechen. 1999 stirbt er mit nur 48 Jahren an Leukämie. In der vorliegenden Produktion sind erstmals ein Prosatext, Gedichte und ein Interview von und mit Jürgen Fuchs zusammengestellt. Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller würdigt den Schriftsteller, der am 19. Dezember 2010 sechzig Jahre alt geworden wäre, mit dem Text ´´Der Blick der kleinen Bahnstationen´´, der Liedermacher Wolf Biermann mit dem Lied ´´Jürgen Fuchs´´, das er nach dem Tod seines Freundes schrieb. Das Hörbuch ´´Das Ende der Feigheit´´ wurde von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert. Herausgegeben von Doris Liebermann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Fuchs, Herta Müller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hamb/001241/bk_hamb_001241_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Ich will mein Leben tanzen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch werden Sie eine lebensfrohe junge Frau kennen lernen, die zu Beginn ihres Theologiestudiums plötzlich an Leukämie erkrankt. Meike Schneider hat die Veröffentlichung ihres Tagebuches nicht mehr erlebt. Der Krebs hat ihrem Leben ein frühes Ende bereitet. Ihren Lebenshunger indes hat er nicht besiegt. ´´Sie werden Meike nicht vergessen.´´ José Carreras

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Regenmacher
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rudy Baylor steht kurz vor dem Ende seines Jurastudiums. Schon jetzt sucht er nach Klienten, aber die sind nicht so leicht zu finden. So verdingt Rudy sich in der Kanzlei von Bruiser Stone. Zuerst wird der Neuling dem Gehilfen Deck unterstellt, der ihm zeigt, wie man die Grauzonen des Gesetzes ausnutzt. Dann erhält Rudy seinen ersten Fall: Er vertritt das Ehepaar Black, deren Sohn Leukämie hat. Eine Knochenmarktransplantation kann helfen, aber die Versicherung will nicht zahlen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Zwischen zwei Leben
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit einem Nachwort von Dominik Wichmann Von einem Tag auf den anderen ändert sich für den ehemaligen Außenminister der Bundesrepublik Deutschland das ganze Leben. Wenige Monate nach dem Ende seiner Amtszeit erfährt Guido Westerwelle, dass er lebensgefährlich an akuter myeloischer Leukämie erkrankt ist. Sein Buch handelt vom Schock und der Ungewissheit nach der erschütternden Diagnose. Von seiner Erschöpfung während der Behandlung und den Momenten der Todesangst in einem Kölner Krankenhaus. Das Buch erzählt aber auch die Geschichte eines Mannes, der Unterstützung und Solidarität in einem Ausmaß erhielt, das ihn selbst überraschte: von engen Freunden und politischen Weggefährten, von prominenten Zeitgenossen bis hin zu Passanten auf der Straße. Vor allem aber will Guido Westerwelle Kraft und Zuversicht vermitteln: Niemand von uns ist vor Schicksalsschlägen gefeit. Aber wir können dagegen kämpfen, solange wir an uns selbst glauben und die Hoffnung nicht aufgeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Bergdoktor - Schattenkind - Teil 1
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin wird zur Familie Löffler gerufen, deren Tochter Lisa mehrfach an Leukämie erkrankt war und akut starke Schmerzen hat. Ihre Schwester Kira befürchtet das Schlimmste. Lisas Nieren scheinen irreparabel geschädigt zu sein. Während Martin nach einer Lösung sucht, ist für Lisas Vater Bernd klar: Wie schon bei der Knochenmarkspende wird am Ende nur Kira als Spenderin übrig bleiben. Doch sie weigert sich und läuft von zu Hause weg. Dr. Kahnweiler macht beim Geburtstags-Umtrunk des Chefarztes die Bekanntschaft mit dessen Tochter Vera, die eine Kollegin und echte Kratzbürste ist.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Heimkehr
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sollen wir sterben? Wo finden wir Antworten auf unsere Ängste? Hinter den Klostermauern verbringen Männer Gottes ihr Leben damit, sich auf ihren Heimgang vorzubereiten. Können sie uns helfen, Leid, Schmerz, Krankheit und Einsamkeit der letzten Stunden besser zu verstehen? Von Cîteaux bis Lagrasse, von der Großen Kartause bis nach Solesmes, trug Nicolas Diat bewegende Geschichten über das Lebensende der Mönche zusammen. Die außergewöhnlichen Gespräche, die er in acht Klöstern mit den ´´Söhnen der Stille´´ führte, zeigen ein ganz unterschiedliches Sterben: Mal ist es einfach, mal fröhlich, schön oder strahlend; aber es gibt auch lange und schmerzhafte Todeskämpfe. Der Autor berichtet vom Leidensweg eines jungen Ordensmannes, der von einer grausamen Krankheit dahingerafft wurde. Einen Kanoniker hatte der Kampf gegen die Leukämie zermalmt, ein anderer Bruder war depressiv und setzte seinem Leben selbst ein Ende. Als letztes beschreibt der Autor das sanfte und engelsgleiche Dahinscheiden der Einsiedler. Wenn auch jede Erfahrung einzigartig ist, sind doch die Leiden der Mönche auch uns bekannt: Es sind die Leiden eines jeden Menschen. In seiner feinen Sprache öffnet uns Nicolas Diat, bekannt durch seine beiden Gesprächsbücher mit Kardinal Sarah (´´Gott oder Nichts´´ und ´´Kraft der Stille´´) die Klosterpforten und begegnet auf anmutige und sensible Weise den Fragen über den Tod.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schwester Katjas letzter Wunsch: Arztroman (eBo...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arztroman von A. F. Morland Der Umfang dieses Buchs entspricht 100 Taschenbuchseiten. Schwester Katja hat den ganzen Vormittag hindurch Dr. Härtling assistiert, jetzt fühlt sie sich so müde und erschöpft, dass sie glaubt, den Dienst nicht zu Ende führen zu können. Für einen Augenblick geht sie in den kleinen Aufenthaltsraum, schaut forschend in den Spiegel - und zuckt entsetzt zurück. Tiefe Schatten liegen unter ihren Augen, Schweißtropfen glänzen auf ihrer Stirn. Das Zahnfleisch ist blutig; Schwindel erfasst sie, als sie dieses Symptom feststellt. Schwester Katja ist zwar kein Mediziner, doch sie weiß genug, um zu ahnen, was diese furchtbare Schwäche, unter der sie leidet, zu bedeuten hat: Sie hat Leukämie!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot