Angebote zu "Erkrankungen" (188 Treffer)

Kategorien

Shops

Die verschwiegene Chance
11,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Faszinierende Möglichkeiten verbindet die moderne Medizin mit blutbildenden Zellen, die sich Menschen vorsorglich zurücklegen könnten: verbesserte Chancen, eine Leukämie oder andere bösartige Erkrankungen zu heilen. Besondere Bedeutung haben solche Konzepte der Behandlungssicherung für Personen, die sich im Störfall einer höheren Dosis von Röntgenstrahlen oder Radioaktivität aussetzen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Vakzinierungsversuche bei der chronischen myelo...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu früheren Annahmen konnte inzwischen klar belegt werden, dass sich das Immunsystem bereits spontan mit Tumoren auseinandersetzt. Beim Prostata-Karzinom, beim Melanom, aber auch bei anderen soliden Tumoren und Leukämien können zytotoxische Effektor-T-Zellen im peripheren Blut nachgewiesen werden. Es ist allerdings noch unklar warum Tumore dennoch nicht vom Immunsystem zerstört werden. Weiterhin ist es nach wie vor schwierig, insbesondere bei leukämischen Erkrankungen einen geeigneten Vektor für eine Immunisierung zu finden. Auf Grund dieser Feststellungen, sollte in dieser Arbeit versucht werden durch eine adoptive Immuntherapie, mittels dendritischer Spenderzellen und lysierten chronischen-myeloischen Leukämie (CML) Zellen des Empfängers, den Immunstatus von CML Patienten nach allogener Stammzelltransplantation zu stimulieren. Parameter sollten das progressionsfreie Überleben, die Induktion eines antileukämischen Effektes, sowie das molekulare Monitoring durch bcr-abl sein. Über tumorpeptidbeladene dendritische Spenderzellen wurden Vakzine hergestellt, für rezidivierte CML Patienten nach allogener Stammzelltransplantation.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Vakzinierungsversuche bei der chronischen myelo...
55,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu früheren Annahmen konnte inzwischen klar belegt werden, dass sich das Immunsystem bereits spontan mit Tumoren auseinandersetzt. Beim Prostata-Karzinom, beim Melanom, aber auch bei anderen soliden Tumoren und Leukämien können zytotoxische Effektor-T-Zellen im peripheren Blut nachgewiesen werden. Es ist allerdings noch unklar warum Tumore dennoch nicht vom Immunsystem zerstört werden. Weiterhin ist es nach wie vor schwierig, insbesondere bei leukämischen Erkrankungen einen geeigneten Vektor für eine Immunisierung zu finden. Auf Grund dieser Feststellungen, sollte in dieser Arbeit versucht werden durch eine adoptive Immuntherapie, mittels dendritischer Spenderzellen und lysierten chronischen-myeloischen Leukämie (CML) Zellen des Empfängers, den Immunstatus von CML Patienten nach allogener Stammzelltransplantation zu stimulieren. Parameter sollten das progressionsfreie Überleben, die Induktion eines antileukämischen Effektes, sowie das molekulare Monitoring durch bcr-abl sein. Über tumorpeptidbeladene dendritische Spenderzellen wurden Vakzine hergestellt, für rezidivierte CML Patienten nach allogener Stammzelltransplantation.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Wala® Mundbalsam Gel
7,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung der Auf- und Abbauvorgänge bei akuten und chronischrezidivierenden entzündlichen Schleimhautaffektionen im Mundbereich. Gegenanzeigen: Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Wirkstoffe, Erdnussöl oder Soja oder einen der sonstigen Bestandteile oder gegen andere Korbblütler. Aufgrund theoretischer Überlegungen kann das Risiko einer Verschlechterung durch die immunstimulierende Wirkung von Echinacea bei folgenden Erkrankungen nicht ausgeschlossen werden: Fortschreitende Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie oder leukämie ähnliche Erkrankungen (Leukosen); rheumatische Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Multiple Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen und andere Autoimmunerkrankungen sowie jugendlicher Diabetes (Zuckerkrankheit) vom Typ I. Bei diesen Erkrankungen soll Mundbalsam nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Mundbalsam darf nicht angewendet werden bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes). Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden. Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Wie alle Arzneimittel sollte Mundbalsam in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte wenden Sie Mundbalsam erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt an, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegen über bestimmten Zuckern leiden. Enthält 2,5 Vol.-% Alkohol Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, Gel mehrmals täglich (besonders vor der Nachtruhe) – nach gründlicher Reinigung der Zähne – auf die Schleimhaut und Zahnhälse aufbringen. Nach dem Auftragen kurze Zeit durch den Mundatmen! Nicht nachspülen! Bei Druckbeschwerden durch die Zahnprothese diese vor dem Einsetzen mit dem Gel bestreichen. Dauer der Anwendung: Ohne ärztlichen Rat nicht länger als 8 Wochen anwenden. Nebenwirkungen: Mundbalsam kann bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen. Erdnussöl kann selten schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden. Nicht über 25°C lagern/aufbewahren

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Immuntherapie mit NK-Zellen nach Stammzelltrans...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die adoptive Immuntherapie mit hochaufgereinigten NK-Zellen bei pädiatrischen Patienten mit malignen Erkrankungen nach haploidenter SZT ist eine mögliche Therapieoption, um einen verstärkten Graft versus Leukämie/Tumor (GvL/T) Effekt zu bewirken und möglicherweise die Immunregeneration zu fördern. Als schwerwiegende Nebenwirkung ist bisher noch nicht eindeutig belegt, ob neben T-Zellen auch NK-Zellen in der Lage sind, eine Graft versus Host Disease (GvHD) auszulösen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde untersucht, ob NK-Zellen durch die Stimulierung mit Interleukin (IL)-2 einen gesteigerten GvL/T-Effekt aufweisen. Die NK-Zell-Aktivierung mit IL-2 bewies den Erhalt der Immunkompetenz. Dies war erkennbar an der gesteigerten zytotoxischen Funktionalität, der Zytokinproduktion und der Hochregulierung von zytotoxisch aktiven Rezeptoren. Eine verbesserte Immunrekonstitution kann durch das neue altersgerechte Lymphozyten-Norm-Modell besser beurteilt werden. Allerdings ist die Patientenanzahl (n=10) und die Beobachtungszeit bisher zu gering, um in vivo ein verbessertes Überleben mit additiver NK-Zell-Immuntherapie wirklich abschätzen zu können.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Immuntherapie mit NK-Zellen nach Stammzelltrans...
82,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die adoptive Immuntherapie mit hochaufgereinigten NK-Zellen bei pädiatrischen Patienten mit malignen Erkrankungen nach haploidenter SZT ist eine mögliche Therapieoption, um einen verstärkten Graft versus Leukämie/Tumor (GvL/T) Effekt zu bewirken und möglicherweise die Immunregeneration zu fördern. Als schwerwiegende Nebenwirkung ist bisher noch nicht eindeutig belegt, ob neben T-Zellen auch NK-Zellen in der Lage sind, eine Graft versus Host Disease (GvHD) auszulösen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde untersucht, ob NK-Zellen durch die Stimulierung mit Interleukin (IL)-2 einen gesteigerten GvL/T-Effekt aufweisen. Die NK-Zell-Aktivierung mit IL-2 bewies den Erhalt der Immunkompetenz. Dies war erkennbar an der gesteigerten zytotoxischen Funktionalität, der Zytokinproduktion und der Hochregulierung von zytotoxisch aktiven Rezeptoren. Eine verbesserte Immunrekonstitution kann durch das neue altersgerechte Lymphozyten-Norm-Modell besser beurteilt werden. Allerdings ist die Patientenanzahl (n=10) und die Beobachtungszeit bisher zu gering, um in vivo ein verbessertes Überleben mit additiver NK-Zell-Immuntherapie wirklich abschätzen zu können.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Mehr Heilungen von Krebs
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

am 21. November 1907 in Mönchen-Gladbach geboren. 1932 Staatsexamen und 1933 Promotion zum Dr. med. in Würzburg mit einer Dissertation "Über das Krankheitsbild der Leukämie". - 1938 nach sechsjähriger klinischer Ausbildung Niederlassung als prak- tischer Arzt. - 1939 bis 1945 Frontdienst in der Wehrmacht. - 1945 Wiedereröffnung der Praxis in Mönchen-Gladbach mit Schwerpunkt auf ganzheitlicher Behandlung chroni- scher Erkrankungen. - Seit 1948 Spezialisierung auf ganzheitliche-interne Krebsbehand- lung, ab 1950 in stationärer Form. - 1951 Gründung der Ringberg-Klinik in Rottach-Egern am Tegernsee als erste Behandlungsstätte für unheilbare Krebskranke. Durchführung einer ganzheitlichen Krebstherapie als bewährte Behandlungsmöglichkeit auch bisher unheilbarer Krebskranker und Nachbehandlung nach Operation und Bestrahlung zur Er- höhung der Heilungsziffer. -Veröffentlichungen: 1953 Monographie "Grundlagen un Richtlinien für eine interne Krebstherapie", Hippokrates Verlag, Stuttgart. 1975 "Cancer: A second Opinion", Hodder and Stoughton, London, neben zahlreichen wissenschaftlichen arbeiten im In- und Aus- land.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Salus Echinacea-Tropfen, 100 ml
7,17 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Zusammensetzung: 100 g enthalten: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Auszug aus Echinacea-pallida-Wurzel (1 : 7,5) 100,0 g - Auszugsmittel: Likörwein/Ethanol 50 Vol.-% Alkohol. Pflanzliches Mittel zur Vorbeugung. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung gegen leichte Infektionen, besonders in der kalten Jahreszeit. Zur Stärkung und Förderung der natürlichen Abwehrkräfte. Hinweis: Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Traditionell angewendet zur Vorbeugung. Gegenanzeigen: Nicht anzuwenden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), rheumatischen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen und anderen Autoimmun-Erkrankungen. Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Wegen der nicht ausreichend vorliegenden Untersuchungen mit diesem Arzneimittel bei Kindern und wegen des Alkoholgehaltes soll dieses Arzneimittel bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Salus Echinacea-Tropfen, 100 ml - 01897995
7,17 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Zusammensetzung: 100 g enthalten: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Auszug aus Echinacea-pallida-Wurzel (1 : 7,5) 100,0 g - Auszugsmittel: Likörwein/Ethanol 50 Vol.-% Alkohol. Pflanzliches Mittel zur Vorbeugung. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung gegen leichte Infektionen, besonders in der kalten Jahreszeit. Zur Stärkung und Förderung der natürlichen Abwehrkräfte. Hinweis: Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Traditionell angewendet zur Vorbeugung. Gegenanzeigen: Nicht anzuwenden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), rheumatischen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen und anderen Autoimmun-Erkrankungen. Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Wegen der nicht ausreichend vorliegenden Untersuchungen mit diesem Arzneimittel bei Kindern und wegen des Alkoholgehaltes soll dieses Arzneimittel bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.

Anbieter: discount24
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot