Angebote zu "Folge" (17 Treffer)

Verbotene Liebe: Wie alles begann (Folge 51-100)
€ 36.89 *
zzgl. € 3.99 Versand

Die Verbotene Liebe trifft Dich mitten ins Herz... Die Diagnose trifft die Familien Brandner und von Anstetten wie ein Schlag: Leukämie. Bislang hatte Julia versucht, ihre Schwächeanfälle zu überspielen, doch nun bewahrheitet sich Geros schrecklicher Verdacht. Als Clarissa erfährt, dass ein Bruder Julias Überlebenschancen mit einer Knochenmarkspende erhöhen würde, gerät die Gräfin zunehmend unter Druck. Sie muss die Wahrheit über Jan preisgeben. Als sie ihrer Familie alles gesteht, wenden sich Henning und Christoph von ihr ab. Arno hingegen versucht die Vergangenheit gegenüber seiner Frau Iris weiter geheim zu halten. Die Hauptleidenden aber sind Jan und Julia, die schnell merken, wie schwer es ihnen fällt, sich nur als Geschwister zu sehen. Als Julia um ihr Leben bangt, wünscht sie sich, ihren leiblichen Vater Arno kennenzulernen. Am Krankenbett treffen sich Arno und Clarissa nach all den Jahren wieder...

Anbieter: reBuy.de
Stand: Dec 13, 2018
Zum Angebot
In aller Freundschaft - Die 10. Staffel, Teil 1...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Sachsenklinik kämpft mit finanziellen Problemen, doch die geplante Umwandlung in eine Reha-Einrichtung findet bei den Ärzten nur wenig Begeisterung. Auch außerhalb des Klinikalltags sieht es alles andere als rosig aus: Schwester Arzu will Dr. Brentano verlassen, nachdem dieser ihr einen Seitensprung gebeichtet hat. Noch schlimmer trifft es Dr. Roland Heilmann. Er hat Leukämie und nur eine riskante Knochenmarktransplantation kann sein Leben retten ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Der Tod kriegt mich nicht
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mit 16 ist Lisas bisheriges Leben vorbei: Ihre Organe drohen zu versagen, sie hat weit fortgeschrittene Leukämie. Kurz nach der Diagnose beginnt Lisa die Chemotherapie, darauf folgen ein Jahr mit Krankenhausaufenthalten und Schmerzen. Während dieser Zeit setzt sie sich notgedrungen mit dem eigenen Sterben auseinander - und hört trotz allem niemals auf, an ihre Zukunft zu glauben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Hoffen, Helfen, Heilen
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Leukämie: Wenn das Blut verrückt spielt Mehr als 11.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Leukämie. Emil Morsch erzählt die Geschichte seines Sohnes Stefan Morsch, der 1984 im Alter von 16 Jahren an Leukämie erkrankte. Trotz erfolgreicher Stammzellenbehandlung, stirbt er noch im selben Jahr an den Folgen einer Lungenentzündung. Daraufhin gründen Emil Morsch und seine Frau Hiltrud die Stefan-Morsch-Stiftung und legen die erste Spenderdatei für Leukämiekranke in Deutschland an. Emil Morsch erzählt von vielen spektakulären Hilfs- und Spendenaktionen und möchte für das Thema Leukämie sensibilisieren. Was ist das für eine Krankheit? Wen kann es treffen? Und welche Hilfsangebote und Heilungschancen gibt es? Ein Buch mit hohem Informations- und Aufklärungswert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Ein Lied für Nagasaki
€ 18.95 *
ggf. zzgl. Versand

Am 9.8.1945 wurde von den Amerikanern eine Atombombe über Nagasaki abgeworfen, die in einem Augenblick Zehntausende Menschen tötete und größte Verwüstungen hinterließ. Unter den Überlebenden befand sich Takashi Nagai, ein Pionier in der Erforschung der Radiologie. Nagai wuchs in einer japanischen Familie auf, die dem Shintoismus angehörte. Neben den interessanten Details der japanischen Kultur und Geschichte schildert der Autor Nagais Kindheit und sein Studium der Medizin in Nagasaki. Die Besetzung der Mandschurei erlebte er als Soldat im medizinischen Dienst. Beeindruckend ist sein spiritueller Weg vom Shintoismus über den Atheismus zum Katholizismus. Schließlich heiratete er Midori, eine tief gläubige Christin. Beim Abwurf der Atombombe verlor Nagai seine innig geliebte Frau. Die Großmutter überlebte mit den beiden Kindern, weil er sie zu Verwandten auf das Land geschickt hatte. Nagai teilte das schreckliche Leid der Menschen und versuchte alles in seiner Macht Stehende, den anderen zu helfen. Durch seine Forschungstätigkeit und die überhöhte Strahlung erkrankte er an Leukämie. Er starb 1951 an den Folgen dieser Krankheit. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er von vielen als Heiliger verehrt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Lou van Burg - Freunde fürs Leben - 50 große Er...
€ 12.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(2015/Music Tales) 50 tracks. Aufnahmen von 1954-1962. Lou van Burg wurde am 25.08.1917 im niederländischen Den Haag geboren. Er begann seine Karriere als Sänger und Entertainer in verschiedenen Pariser Nachtlokalen. Er veröffentlichte einige Platten in französischer und deutscher Sprache, bis ihm mit ´Nicolo, Nicolo, Nicolino´ sein erster Hit gelang. 1958 hatte Lou van Burg mit ´Jede Sekunde ein Schilling´ beim ORF seine erste Fernsehshow. Das Duett ´Ich möchte dich so gern verwöhnen´ mit Barbara Kist, bekannt aus dieser TV-Show, wurde ebenfalls ein Erfolg für Lou van Burg und erreichte Platz 24 in der deutschen Hitparade. Einen weiteren Charterfolg konnte Lou van Burg mit ´Allerhand, allerhand´ (1954 Platz 14) feiern, seine Single ´Freunde fürs Leben´, die deutsche Version von ´Down By The Riverside´ kam 1960 bis auf Platz 8 und ´Katerina´ schaffte es 1962 sogar bis auf Platz 7. Ab 1964 moderierte Lou van Burg die ZDF-Show Der goldene Schuss mit überragendem Erfolg. Sein Ausruf ´Wunnebar´ wurde zu seinem Markenzeichen. Das Publikum nannte ihn liebevoll ´Onkel Lou´. Das ZDF beendete 1967 die Zusammenarbeit, als sein außereheliches Verhältnis mit seiner TV-Assistentin bekannt wurde. Die folgenden 9 Jahre arbeitete er als Conférencier beim Zirkus Althoff, bis er in den 70er Jahren zum ZDF zurückkehrte, wo er diverse TV-Shows moderierte. In den letzten Jahren seiner Karriere war er am Millowitsch Theater in Köln engagiert und arbeitete für verschiedene Radiosender. Am 26.04.1986 starb Lou van Burg an den Folgen einer Leukämie, an der er viele Jahre gelitten hatte. Er wird seinem Publikum als ´Mr. Wunnebar´ und ´Onkel Lou´ in guter Erinnerung bleiben.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
ECHINACEA-ratiopharm Liquid
€ 5.89 *
zzgl. € 3.95 Versand
(€ 11.78 / 100 ml)

Anwendungsgebiet von ECHINACEA-ratiopharm Liquid (Packungsgröße: 50 ml)Das Arzneimittel ist ein pflanzliches Immunstimulanz (Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehr).Das Präparat wird angewendetzur unterstützenden Behandlung häufig wiederkehrender Infekte im Bereich der Atemwege.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten800 mg Purpursonnenhutkraut Presssaft, (1,5-2,5:1)Ethanol 90% (V/V) Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenvon Kindern unter einem Jahr, weil das Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Purpursonnenhutkraut, Pflanzen aus der Familie der Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind,aus grundsätzlichen Erwägungen ist das Präparat nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen (wie Tuberkulose, Sarkoidosis), systemische Erkrankungen des weißen Blutzellsystems (z. B. Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, Leukosen), Autoimmunerkrankungen, (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes [Kollagenosen], multipler Sklerose), Immundefiziten (AIDS/HIV-Infektionen), Immunsuppression (z. B. nach 2 Organ- oder Knochenmarktransplantation, Chemotherapie bei Krebserkrankungen), chronischen Viruserkrankungen, bei allergischer Diathese (z. B. Asthma, allergisch bedingter Hautausschlag).DosierungNehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche DosisJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen 3 x täglich 2,5 ml der Lösung ein (entsprechend 3x täglich 2 ml Presssaft aus frischem, blühendem Purpursonnenhutkraut).Für Kinder unter 12 Jahren ist die Anwendung nicht vorgesehen. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Das Präparat sollte nicht länger als 10 Tage kontinuierlich eingenommen werden. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie solltenWenn Sie versehentlich einmal (entsprechend einer oder zwei Einzeldosen) mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen.Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Behandlung mit der verordneten Dosis fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWie und wann sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Die Tropfen können unverdünnt oder mit Wasser verdünnt eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten. Zur exakten Dosierung ist ein geeigneter Messbecher beigepackt.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlichWenn sich die Symptome verschlimmern, oder nach 5 Tagen keine Besserung eintritt oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei allergisch veranlagten Patienten besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko eines anaphylaktischen Schocks. Fragen Sie erst Ihren Arzt, ob Sie das Präparat anwenden dürfen.KinderZur Anwendung des Präparates bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern von 1 bis 12 Jahren nicht angewendet werden.Beachten Sie auch die Angaben unter Gegenanzeigen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu DopingzweckenWegen des Alkoholgehalts kann die Anwendung des Präparates bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.SchwangerschaftDa keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollten Sie das Präparat in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht einnehmen.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.ECHINACEA-ratiopharm Liquid (Packungsgröße: 50 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
ECHINACEA-ratiopharm Liquid alkoholfrei
€ 5.89 *
zzgl. € 3.95 Versand
(€ 11.78 / 100 ml)

Anwendungsgebiet von ECHINACEA-ratiopharm Liquid alkoholfrei (Packungsgröße: 50 ml)Das Arzneimittel ist ein pflanzliches Immunstimulanz (Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehr).Das Arzneimittel wird angewendet zur unterstützenden Behandlung häufig wiederkehrender Infekte im Bereich der Atemwege.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten37.5 mg Purpursonnenhutkraut Trockenpresssaft, (22-65:1)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)2 mg Kalium sorbat Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenvon Kindern unter einem Jahr, weil das Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Purpursonnenhutkraut, Pflanzen aus der Familie der Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind,aus grundsätzlichen Erwägungen ist das Präparat nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen (wie Tuberkulose, Sarkoidosis), systemische Erkrankungen des weißen Blutzellsystems (z. B. Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, Leukosen), Autoimmunerkrankungen, (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes [Kollagenosen], multipler Sklerose), Immundefiziten (AIDS/HIV-Infektionen), Immunsuppression (z. B. nach Organ- oder Knochenmarktransplantation, Chemotherapie bei Krebserkrankungen), chronischen Viruserkrankungen, bei allergischer Diathese (z. B. Asthma, allergisch bedingter Hautausschlag).DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche DosisJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen 3 x täglich 2,5 ml der Lösung ein (entsprechend 3 x täglich 2 ml Presssaft aus frischem, blühendem Purpursonnenhutkraut).Für Kinder unter 12 Jahren ist die Anwendung nicht vorgesehen.Wie und wann sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Die Tropfen können unverdünnt oder mit Wasser verdünnt eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten. Zur exakten Dosierung ist ein geeigneter Messbecher beigepackt. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Das Präparat sollte nicht länger als 10 Tage kontinuierlich eingenommen werden. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittel eingenommen haben, als Sie solltenWenn Sie versehentlich einmal (entsprechend einer oder zwei Einzeldosen) mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen.Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Behandlung mit der verordneten Dosis fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWie und wann sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Die Tropfen können unverdünnt oder mit Wasser verdünnt eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten. Zur exakten Dosierung ist ein geeigneter Messbecher beigepackt.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlichWenn sich die Symptome verschlimmern, oder nach 5 Tagen keine Besserung eintritt oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei allergisch veranlagten Patienten besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko eines anaphylaktischen Schocks. Fragen Sie erst Ihren Arzt, ob Sie das Präparat anwenden dürfen.KinderZur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern von 1 bis 12 Jahren nicht angewendet werden.Beachten Sie auch die Angaben unter Gegenanzeigen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu DopingzweckenWegen des Alkoholgehalts kann die Anwendung des Arzneimittels Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.Hinweis:Es stehen auch alkoholfreie Darreichungsformen zur Verfügung!SchwangerschaftDa keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollten Sie das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht einnehmen.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
ECHINACEA-ratiopharm Liquid alkoholfrei
€ 7.49 *
zzgl. € 3.95 Versand
(€ 7.49 / 100 ml)

Anwendungsgebiet von ECHINACEA-ratiopharm Liquid alkoholfrei (Packungsgröße: 100 ml)Das Arzneimittel ist ein pflanzliches Immunstimulanz (Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehr).Das Arzneimittel wird angewendet zur unterstützenden Behandlung häufig wiederkehrender Infekte im Bereich der Atemwege.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten37.5 mg Purpursonnenhutkraut Trockenpresssaft, (22-65:1)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)2 mg Kalium sorbat Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenvon Kindern unter einem Jahr, weil das Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Purpursonnenhutkraut, Pflanzen aus der Familie der Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind,aus grundsätzlichen Erwägungen ist das Präparat nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen (wie Tuberkulose, Sarkoidosis), systemische Erkrankungen des weißen Blutzellsystems (z. B. Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, Leukosen), Autoimmunerkrankungen, (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes [Kollagenosen], multipler Sklerose), Immundefiziten (AIDS/HIV-Infektionen), Immunsuppression (z. B. nach Organ- oder Knochenmarktransplantation, Chemotherapie bei Krebserkrankungen), chronischen Viruserkrankungen, bei allergischer Diathese (z. B. Asthma, allergisch bedingter Hautausschlag).DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche DosisJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen 3 x täglich 2,5 ml der Lösung ein (entsprechend 3 x täglich 2 ml Presssaft aus frischem, blühendem Purpursonnenhutkraut).Für Kinder unter 12 Jahren ist die Anwendung nicht vorgesehen.Wie und wann sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Die Tropfen können unverdünnt oder mit Wasser verdünnt eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten. Zur exakten Dosierung ist ein geeigneter Messbecher beigepackt. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Das Präparat sollte nicht länger als 10 Tage kontinuierlich eingenommen werden. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittel eingenommen haben, als Sie solltenWenn Sie versehentlich einmal (entsprechend einer oder zwei Einzeldosen) mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen.Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Behandlung mit der verordneten Dosis fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWie und wann sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Die Tropfen können unverdünnt oder mit Wasser verdünnt eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten. Zur exakten Dosierung ist ein geeigneter Messbecher beigepackt.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlichWenn sich die Symptome verschlimmern, oder nach 5 Tagen keine Besserung eintritt oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei allergisch veranlagten Patienten besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko eines anaphylaktischen Schocks. Fragen Sie erst Ihren Arzt, ob Sie das Präparat anwenden dürfen.KinderZur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern von 1 bis 12 Jahren nicht angewendet werden.Beachten Sie auch die Angaben unter Gegenanzeigen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu DopingzweckenWegen des Alkoholgehalts kann die Anwendung des Arzneimittels Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.Hinweis:Es stehen auch alkoholfreie Darreichungsformen zur Verfügung!SchwangerschaftDa keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollten Sie das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht einnehmen.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Oct 20, 2018
Zum Angebot
Perenterol forte 250mg
€ 19.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Perenterol forte 250mg (Packungsgröße: 50 stk)Das Präparat ist ein Arzneimittel mit Trockenhefe bei Durchfall und Akne.Das Arzneimittel wird angewendet zur:Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen.Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden von Reisedurchfällen sowie Durchfällen unter Sondenernährung.begleitenden Behandlung bei länger bestehenden Formen der Akne.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Saccharomyces boulardii, Trockenhefe1.8e+010 Keime Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Gelatine Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Natrium dodecylsulfat Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Hefe oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind. wenn Sie an einer lebensbedrohlichen Erkrankung (z. B. komplizierte intensivmedizinische Krankheitsverläufe) oder einer geschwächten Immunabwehr leiden (z. B. durch HIV-Infektionen, Organtransplantation, Leukämie, bösartige Tumore, Bestrahlung, Chemotherapie, langzeitig hoch dosierte Kortisonbehandlung) und/oder wenn Sie einen Zentralvenenkatheter haben. In diesen Fällen kann das Risiko einer Besiedelung des ganzen Körpers (generalisierte Besiedelung) mit Saccharomyces boulardii bisher nicht eingeschätzt werden. Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren sind in jedem Fall von einer Selbstmedikation auszuschließen, da Durchfälle bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren die Rücksprache mit dem Arzt erfordern. DosierungNehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei lhrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene:zur Behandlung von akuten Durchfällen 1 bis 2mal täglich 1 Kapsel(entsprechend 250 bis 500 mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii täglich).zur Vorbeugung von Reisedurchfällen, beginnend 5 Tage vor der Abreise, 1 bis 2mal täglich 1 Kapsel(entsprechend 250 bis 500 mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii täglich).bei sondenernährungsbedingtem Durchfall täglich den Inhalt von 3 Kapseln in 1,5 Liter Nährlösung(entsprechend 750 mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii täglich).bei Akne 3mal täglich 1 Kapsel(entsprechend 750 mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii täglich).Nehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut vor den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise einem Glas Wasser) ein.Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren ist die Kapsel durch Auseinanderziehen zu öffnen und der Inhalt ist in Speisen oder Getränke einzurühren. Die Getränke oder Speisen dürfen nicht zu heiß oder eisgekühlt sein (Zimmertemperatur). Dauer der AnwendungFür die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt.Bei Durchfällen sollten Sie die Behandlung noch einige Tage nach Abklingen der Beschwerden fortsetzen.Zur begleitenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen empfohlen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates eingenommen haben, als Sie solltenWenn Sie versehentlich einmal eine oder zwei Kapseln mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen.Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, kann es zum verstärkten Auftreten der Nebenwirkungen kommen. In diesem Fall sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt halten. Wenn Sie die Einnahme des Präparates vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.EinnahmeNehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut vor den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise einem Glas Wasser) ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren ist die Kapsel durch Auseinanderziehen zu öffnen und der Inhalt ist in Speisen oder Getränke einzurühren. Die Getränke oder Speisen dürfen nicht zu heiß oder eisgekühlt sein (Zimmertemperatur).PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Präparates ist erforderlich, wenn Sie an schweren Grundkrankheiten insbesondere im Bereich des Magen-Darm-Traktes leiden.Saccharomyces boulardii ist ein lebender Mikroorganismus, der unter ungünstigen Bedingungen, wie sie bei abwehrgeschwächten Patienten auftreten, durch eine Wanderung aus

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 13, 2018
Zum Angebot