Angebote zu "Leid" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Nacht bringt dir den Tag zurück
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Buch, das vom Sterben erzählt und dabei erklärt, was Leben ist.Pauline, 9 Jahre - Diagnose Leukämie. Ihr Leben und das der ganzen Familie werden durch die Krankheit völlig durcheinandergewirbelt. Als sie mit 16 Jahren stirbt, steht die Welt still. Lebendig, tröstlich, aber auch mit viel Humor und Leichtigkeit erzählt Isabell Schupp von der Krankheit ihrer Tochter. Sie setzt sich mit unserer aller Sterblichkeit auseinander und zeigt, wie sie trotz Trauer und Leid wieder Sinn und Freude am Leben gefunden hat. Ein ermutigendes Buch, das viele Fragen stellt und erstaunliche Antworten findet...

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Nacht bringt dir den Tag zurück
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Buch, das vom Sterben erzählt und dabei erklärt, was Leben ist.Pauline, 9 Jahre - Diagnose Leukämie. Ihr Leben und das der ganzen Familie werden durch die Krankheit völlig durcheinandergewirbelt. Als sie mit 16 Jahren stirbt, steht die Welt still. Lebendig, tröstlich, aber auch mit viel Humor und Leichtigkeit erzählt Isabell Schupp von der Krankheit ihrer Tochter. Sie setzt sich mit unserer aller Sterblichkeit auseinander und zeigt, wie sie trotz Trauer und Leid wieder Sinn und Freude am Leben gefunden hat. Ein ermutigendes Buch, das viele Fragen stellt und erstaunliche Antworten findet...

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Der Notarzt 371 - Arztroman (eBook, ePUB)
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Verzweifelt schaut Fenja Malinsky in die ernst blickenden Augen des Notarztes. Vor ihrer achtjährigen Tochter bemüht sich Dr. Peter Kersten zwar, möglichst locker und fröhlich zu wirken, doch selbst ihm fällt es sichtbar schwer, seine Sorgen zu verbergen. Leukämie. Diese furchtbare Verdachtsdiagnose steht im Raum. Es müssen noch einige Untersuchungsergebnisse abgewartet werden, aber die Symptome der kleinen Lucy lassen kaum einen anderen Schluss zu. Und das nach all dem Leid, dass Fenja und Lucy schon hinter sich haben. Das Mädchen ist damals mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte auf die Welt gekommen, die erst durch viele schmerzhafte Operationen vollständig behoben werden konnte. Im Alter von vier Jahren hat Lucy dann plötzlich ihr Gehör verloren. Eine Ursache dafür wurde nie gefunden. Und jetzt also auch noch Krebs! Kann das Schicksal wirklich so grausam sein?

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Der Notarzt 371 - Arztroman (eBook, ePUB)
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Verzweifelt schaut Fenja Malinsky in die ernst blickenden Augen des Notarztes. Vor ihrer achtjährigen Tochter bemüht sich Dr. Peter Kersten zwar, möglichst locker und fröhlich zu wirken, doch selbst ihm fällt es sichtbar schwer, seine Sorgen zu verbergen. Leukämie. Diese furchtbare Verdachtsdiagnose steht im Raum. Es müssen noch einige Untersuchungsergebnisse abgewartet werden, aber die Symptome der kleinen Lucy lassen kaum einen anderen Schluss zu. Und das nach all dem Leid, dass Fenja und Lucy schon hinter sich haben. Das Mädchen ist damals mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte auf die Welt gekommen, die erst durch viele schmerzhafte Operationen vollständig behoben werden konnte. Im Alter von vier Jahren hat Lucy dann plötzlich ihr Gehör verloren. Eine Ursache dafür wurde nie gefunden. Und jetzt also auch noch Krebs! Kann das Schicksal wirklich so grausam sein?

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ein Lied für Nagasaki
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 9.8.1945 wurde von den Amerikanern eine Atombombe über Nagasaki abgeworfen, die in einem Augenblick Zehntausende Menschen tötete und größte Verwüstungen hinterließ. Unter den Überlebenden befand sich Takashi Nagai, ein Pionier in der Erforschung der Radiologie.Nagai wuchs in einer japanischen Familie auf, die dem Shintoismus angehörte. Neben den interessanten Details der japanischen Kultur und Geschichte schildert der Autor Nagais Kindheit und sein Studium der Medizin in Nagasaki. Die Besetzung der Mandschurei erlebte er als Soldat im medizinischen Dienst.Beeindruckend ist sein spiritueller Weg vom Shintoismus über den Atheismus zum Katholizismus. Schließlich heiratete er Midori, eine tief gläubige Christin.Beim Abwurf der Atombombe verlor Nagai seine innig geliebte Frau. Die Großmutter überlebte mit den beiden Kindern, weil er sie zu Verwandten auf das Land geschickt hatte. Nagai teilte das schreckliche Leid der Menschen und versuchte alles in seiner Macht Stehende, den anderen zu helfen.Durch seine Forschungstätigkeit und die überhöhte Strahlung erkrankte er an Leukämie. Er starb 1951 an den Folgen dieser Krankheit. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er von vielen als Heiliger verehrt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ein Lied für Nagasaki
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 9.8.1945 wurde von den Amerikanern eine Atombombe über Nagasaki abgeworfen, die in einem Augenblick Zehntausende Menschen tötete und größte Verwüstungen hinterließ. Unter den Überlebenden befand sich Takashi Nagai, ein Pionier in der Erforschung der Radiologie.Nagai wuchs in einer japanischen Familie auf, die dem Shintoismus angehörte. Neben den interessanten Details der japanischen Kultur und Geschichte schildert der Autor Nagais Kindheit und sein Studium der Medizin in Nagasaki. Die Besetzung der Mandschurei erlebte er als Soldat im medizinischen Dienst.Beeindruckend ist sein spiritueller Weg vom Shintoismus über den Atheismus zum Katholizismus. Schließlich heiratete er Midori, eine tief gläubige Christin.Beim Abwurf der Atombombe verlor Nagai seine innig geliebte Frau. Die Großmutter überlebte mit den beiden Kindern, weil er sie zu Verwandten auf das Land geschickt hatte. Nagai teilte das schreckliche Leid der Menschen und versuchte alles in seiner Macht Stehende, den anderen zu helfen.Durch seine Forschungstätigkeit und die überhöhte Strahlung erkrankte er an Leukämie. Er starb 1951 an den Folgen dieser Krankheit. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er von vielen als Heiliger verehrt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Heimkehr
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sollen wir sterben? Wo finden wir Antworten auf unsere Ängste? Hinter den Klostermauern verbringen Männer Gottes ihr Leben damit, sich auf ihren Heimgang vorzubereiten. Können sie uns helfen, Leid, Schmerz, Krankheit und Einsamkeit der letzten Stunden besser zu verstehen? Von Cîteaux bis Lagrasse, von der Großen Kartause bis nach Solesmes, trug Nicolas Diat bewegende Geschichten über das Lebensende der Mönche zusammen. Die außergewöhnlichen Gespräche, die er in acht Klöstern mit den "Söhnen der Stille" führte, zeigen ein ganz unterschiedliches Sterben: Mal ist es einfach, mal fröhlich, schön oder strahlend; aber es gibt auch lange und schmerzhafte Todeskämpfe.Der Autor berichtet vom Leidensweg eines jungen Ordensmannes, der von einer grausamen Krankheit dahingerafft wurde. Einen Kanoniker hatte der Kampf gegen die Leukämie zermalmt, ein anderer Bruder war depressiv und setzte seinem Leben selbst ein Ende. Als letztes beschreibt der Autor das sanfte und engelsgleiche Dahinscheiden der Einsiedler. Wenn auch jede Erfahrung einzigartig ist, sind doch die Leiden der Mönche auch uns bekannt: Es sind die Leiden eines jeden Menschen.In seiner feinen Sprache öffnet uns Nicolas Diat, bekannt durch seine beiden Gesprächsbücher mit Kardinal Sarah ("Gott oder Nichts" und "Kraft der Stille") die Klosterpforten und begegnet auf anmutige und sensible Weise den Fragen über den Tod.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Heimkehr
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sollen wir sterben? Wo finden wir Antworten auf unsere Ängste? Hinter den Klostermauern verbringen Männer Gottes ihr Leben damit, sich auf ihren Heimgang vorzubereiten. Können sie uns helfen, Leid, Schmerz, Krankheit und Einsamkeit der letzten Stunden besser zu verstehen? Von Cîteaux bis Lagrasse, von der Großen Kartause bis nach Solesmes, trug Nicolas Diat bewegende Geschichten über das Lebensende der Mönche zusammen. Die außergewöhnlichen Gespräche, die er in acht Klöstern mit den "Söhnen der Stille" führte, zeigen ein ganz unterschiedliches Sterben: Mal ist es einfach, mal fröhlich, schön oder strahlend; aber es gibt auch lange und schmerzhafte Todeskämpfe.Der Autor berichtet vom Leidensweg eines jungen Ordensmannes, der von einer grausamen Krankheit dahingerafft wurde. Einen Kanoniker hatte der Kampf gegen die Leukämie zermalmt, ein anderer Bruder war depressiv und setzte seinem Leben selbst ein Ende. Als letztes beschreibt der Autor das sanfte und engelsgleiche Dahinscheiden der Einsiedler. Wenn auch jede Erfahrung einzigartig ist, sind doch die Leiden der Mönche auch uns bekannt: Es sind die Leiden eines jeden Menschen.In seiner feinen Sprache öffnet uns Nicolas Diat, bekannt durch seine beiden Gesprächsbücher mit Kardinal Sarah ("Gott oder Nichts" und "Kraft der Stille") die Klosterpforten und begegnet auf anmutige und sensible Weise den Fragen über den Tod.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Wo der Regenbogen anfängt (Liebe, Drama)
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie die Deutsche Knochenmark Spendedatei! Je E-Book spenden wir 1 EUR an die DKMS und Sie helfen im Kampf gegen den Blutkrebs. Machen Sie mit!Zwei Schwestern auf der Suche nach dem GlückFür alle Fans von Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green/pÜber Wo der Regenbogen anfängt Nach dem Tod der Eltern leben die Schwestern Maeve und Niamh gemeinsam bei ihrer Großmutter in Berlin. Aber so richtig "leben" können die beiden nicht, denn die elfjährige Niamh bekam vor einiger Zeit die erschreckende Diagnose Leukämie. Ihre zehn Jahre ältere Schwester Maeve scheidet als Knochenmarkspenderin aus und auch ein anderer Spender ist nicht in Sicht.Doch so einfach lassen die beiden das Schicksal nicht gewinnen! Um Niamh neuen Lebensmut zu geben nimmt Maeve sie mit auf einen außergewöhnlichen Roadtrip von Berlin dorthin, wo der Regenbogen anfängt: nach Wicklow in Irland, in die Heimat ihrer Eltern. Da Glück und Leid meistens nah beieinanderliegen, entpuppt sich der Road Trip als eine Reise, die neue Lebensfreude und Liebe, aber auch Momente der Verzweiflung und Trauer schenkt. Und vielleicht bleibt am Ende ihrer Reise sogar mehr, als nur die Erinnerungen an eine wunderbare Zeit zu zweit ...Erste Leserstimmen"Eine ungewöhnliche Reise zweier Schwestern auf der Suche nach den kleinen Glücksmomenten im Leben.""Ein traurig-schöner Roman, der es geschafft hat, mir trotzdem die Lachtränen in die Augen zu treiben.""Ein Roman, zum Nachdenken, Lachen und Weinen einlädt und der uns zeigt, dass wir jeden Augenblick im Leben genießen sollten.""Man lebt, liebt und leidet richtig mit Maeve und Niamh mit.""Ein realitätsnaher, berührender und zugleich unterhaltsamer Roman, der mit viel Liebe zum Detail geschrieben wurde, die starke Verbindung zweier starker Schwestern aufzeigt und den Leser zum Nachdenken und Handeln anregt."

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot